Intensives Coaching mit dem Personzentrierten-Kräfte-Modell (PKM)

Das PKM®-Grundmodul

Das Personzentrierte-Kräfte-Modell ist ein Coaching-Angebot. Es schließt an beruflich-persönliche Themen an, die noch nicht klar zu bennen sind, im Alltag jedoch "irgendwie störend" sind und vielleicht auch latent unzufrieden machen. Um diese Störquellen zu bearbeiten gehen wir davon aus, dass alle Menschen über Potentiale, also „Kraftreserven“ verfügen, die sie nicht kennen. Und vielleicht auch ohne dieses Potential leben, oder sogar entgegen ihren Kraftreserven leben: entgegen ihren eigentlichen Sinngebungen und motivierenden Wünschen. Denn wir können alleine häufig nicht wissen, wo anders wir in uns suchen müssen, um die eigenen Themen und Möglichkeiten zu finden. Und so verbrauchen Menschen häufig Energie für ein Tun, das sie nicht zufrieden stellt und in Konflikte führt.

 

Das Personzentrierten-Kräfte-Modell vermittelt psychologisches Wissen und begleitet Sie - durch Ihre eigenen Themen - ganzheitlich dabei, sich Selbst und Ihr Potential zu erforschen. Das PKM arbeitet dazu mit den unbewussten Vorgängen, die uns leiten (auch in zwischenmenschlichen Begegnungen).

 

Für Sie als private Person, oder in einer Rolle als Coach oder BeraterIn eröffnen sich so diese Möglichkeiten: Sie können in diesem Grundmodul die tiefgehende Wirkung an sich selbst erfahren und, wie Sie das PKM in Einzelsettings anwenden können.

 

Das dreitägige PKM®-Grundmodul ist Ihr idealer Einstieg in die Arbeit mit dem Prozessmodell. Sie bekommen hier die Möglichkeit das personzentriert-integrative Vorgehen - intensiv und kompakt -, mit seiner besonderen Haltung und als intensives und nachhaltiges Arbeiten im Coaching zu erleben.

 

Schritt für Schritt, entlang Ihrer persönlichen Themen, in Theorie und Praxis.


Inhalte

Im dreitägigen Intensivcoaching erfahren Sie, wie Sie individuellen Antworten auf diese Fragen bekommen können:

  • Wie Sie inneren Hindernissen auf die Spur kommen und diese verstehen können, um gelassener in Konflikten zu reagieren:
    • Wie gehe ich mit mir selbst und anderen Menschen um?
    • Warum gerate ich immer in die gleichen Konflikte?
    • Wie kann ich Beziehungen zufriedener gestalten?
  • Wie Sie Bedürfnisse und Motive erkennen und formulieren können, um diese authentisch in das (Arbeits-)Leben zu integrieren:
    • Welche Bedürfnisse werden (nicht) erfüllt? Welche Motive stehen dahinter?
    • In welchem Zusammenhang stehen diese mit emotionalen Befindlichkeiten, Denk- und Verhaltensmustern?
  • Wie Sie selbstbestimmter handeln können, um den (Berufs-)Alltag zufriedener zu gestalten:
    • Was macht mich mit meinen Potentialen aus?
    • Wie kann ich meine Kräfte konstruktiv einsetzen?

Vorgehen

In aktiver Auseinandersetzung mit Ihrem eigenen Thema erfahren Sie psychosoziale Mechanismen kennen und vor allem: Ihre Ressourcen und  Möglichkeiten.

  • Auf der Basis von wissenschaftlich fundierten psychologischen Theorien erfahren Sie, wie psychische Prozesse und persönliche Handlungsmuster tiefenpsychologisch zu verstehen und zu nutzen sind.
  • Die vermittelten theoretischen Kenntnisse können Sie im Kurs, mit verschiedenen Techniken aus der Coachingpraxis, in der Selbsterfahrung, erleben und vertiefen.
  • Die personzentriert-integrative Herangehensweise ermöglicht es Ihnen, auf allen Ebenen, ganzheitliche, neue Erfahrungen zu machen: kognitiv, emotional, körperlich.

Teilnehmerstimmen & Evaluation


Termine 2022

  • 17. - 19.März 2022
  • 11. - 13. August 2022

Zeiten jeweils:

1.Tag 15:30 Uhr - 19:00Uhr

2. + 3. Tag: 9:00 - 17:00Uhr

 

Die Intensivcoachingtage werden mit max. 4 TeilnehmerInnen durchgeführt.


Seminarpreis 2022

890,00€ (zzgl. MwSt)

Im Seminarpreis enthalten sind Kosten für das Seminarhaus, Getränke, Snacks und Seminarunterlagen.