Humanistische Coaching-Ausbildung im Ruhrgebiet / NRW

Weiterbildung zum personzentriert-integrativen(PIC)® Coach

Zuhören - Verstehen - Intervenieren

Diese integrative Coachingausbildung vermittelt Ihnen zentrale Coachingkompetenzen auf der Basis der personzentrierten Haltung. Während der Coachingausbildung zum PIC erfahren Sie die Wirkung einer strukturierenden Gesprächsführung und integrierter Methoden. Und Sie erweitern auch Ihr Wissen rund um Ihre eigene Persönlichkeit, die als entscheidender Faktor für den Coachingprozess gesehen wird, denn:

Das Wesentliche passiert zwischen den Methoden.  


 

 

 

Abhängig von Ihren Vorkenntnissen können Sie für die Coachingausbildung aus zwei Optionen wählen:

  • Die einjährige Weiterbildung zum personzentriert-integrativen Coach umfasst insgesamt 320 AE.
    Hier geht's zur Coachingausbildung.

 

  • Die Erweiterung: Acht Monate, mit insgesamt 170 AE. Die Coachingausbildung (Teil A+B) ist von der "Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. (GwG)" anerkannt.

 


Coachingthemen

Das Knowhow der Coachingausbildung lernen Sie in unterschiedlichen Kontexten anzuwenden: In der Führung von Mitarbeitern und in Beratungs- und Coachingformaten. Die humanistische, personzentriert-integrative Coachingausbildung ist dann die richtige für Sie, wenn Sie Ihre Coachees bei diesen Themen unterstürzen wollen:

 

  • Führungsverantwortung und -kompetenzentwicklung
  • Karrierebegleitung/Begleitung in beruflichen Umbrüchen
  • Selbstreflexion und Positionierung: Steigerung der Authentizität
  • Persönlichkeits- und Potentialentwicklung
  • Entscheidungsfindung
  • Gestaltung neuer Aufgaben
  • Stressmanagement/Work-Life-Balance
  • Konflikte und Beziehungsthemen

 

Mit dem Einsatz des personzentriert-integrativen Vorgehens werden Sie über eine praxiserprobte und theoretisch anerkannte Methode verfügen, mit der Sie Ihre berufliche und persönliche Kompetenz erweitern.

 

Hier geht's weiter zu den Inhalten


Kontakt: info@dacb.de