Infotage: Einführung in das personzentriert-integrative Coaching

Personzentriert-integratives Vorgehen vereint humanistische Haltung und pragmatische Prozessführung durch

  • wertebasierte Gesprächsführung,
  • Prozessstrukturierung und
  • Handlungsorientierung.

Personzentriert-Integratives Coaching ist eine humanistische, zielorientierte (Personal- und Selbst-)Entwicklungsmethode, die die persönliche und berufsspezifische Weiterentwicklung von Menschen und deren psychische Entlastung zum Ziel hat.

Mit dem personzentriert-Integrativen Vorgehen kann eine konstruktive Entwicklung in zwischenmenschlichen Dynamiken sowie institutionellen Ablaufmustern unterstützt werden.

 

Übergreifend zielt das humanistisch begründete Coaching nicht auf „Selbstoptimierung“ ab – wie kann eine Person schneller, besser, fitter werden - sondern auf „Selbstaktualisierung“: wie kann die Person in ihrem (Arbeits-)Umfeld, ihren persönlichen Eigenschaften gerecht werden und ihre Ressourcen selbststärkend nutzen. Damit steht die authentische Entwicklung von Menschen und deren psychische Entlastung im Vordergrund - und ist damit direkte "BurnOut"-Prophylaxe.  

 

Der Infotag führt in die Theorie und Praxis des Personzentriert-Integrativen Coachings ein.

 


Inhalte

Einführung in das personzentriert-integrative Vorgehen.

 

Termine 

08. Januar 2020; 18:00 - 20:00Uhr

04. März 2020; 18:00 - 20:00Uhr

06. Juni 2020; 10:00 - 12:00Uhr

 

Anmeldung hier

 

Ort

Essen

 

Leitung

Christiane Hellwig

 

Kosten

für den Infotag entstehen keine. Anmeldungen sind zwingend erforderlich!

 


 

Infos 

info(at)dacb.de